CDU-Ortsverband Dottendorf-Gronau-Kessenich
Christlich Demokratische Union Deutschlands - Ortsverband Dottendorf-Gronau-Kessenich

Nachrichten
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
CDU-Bonn
Pressemeldung:
David Lutz zum Vorsitzenden im CDU Stadtbezirksverband Bonn gewählt
15. Dezember 2017 | Bezirksverband Bonn

Der neue Vorstand des Stadtbezirksverbandes Bonn.
Bild vergrößert Der neue Vorstand des Stadtbezirksverbandes Bonn.
Die Mitgliederversammlung des größten und mitgliederstärksten CDU Stadtbezirksverbandes hat turnusmäßig einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde der 37jährige David Lutz aus Röttgen, Bezirksverordneter und langjähriger Vorsitzender der CDU Dottendorf-Gronau-Kessenich, gewählt. Lutz ist verheiratet, Vater von dreijährigen Zwillingen und arbeitet als Förderschullehrer an der Katholischen Hauptschule Sankt Hedwig im Auerberg.

Ebenfalls gewählt wurden als stellvertretende Vorsitzende der Kessenicher Joshua Breuer und Julia Polley aus der Nordstadt. Zum Organisationsleiter wurde Tobias Polley, zum Schriftführer Jonas Henges und als Mitgliederbeauftragter Arno Hospes gewählt. Zudem wird das Team unterstützt von den neun Beisitzerinnen und Beisitzern aus den 14 Ortsverbänden der CDU im Stadtbezirk Bonn. Namentlich sind dies Oda Döring, Dr. Sabine Leuwer, Kristina Heß, Jonas Daubenbüchel, Jutta Boley, Klaus Großkurth, Marcus Schmid, Volker Schaaf und Adrian Brühl.

Der neue Vorsitzende David Lutz bekräftigte seine Haltung zur Zukunft der Bonner Oper. „Die Oper gehört in das Herz von Bonn, in das Zentrum unserer Stadt. Andere Städte wären froh über ein solches kulturelles Highlight in dieser exponierten Lage am Rhein.“ Zudem müssen die Erschließung und Belebung des Rheinufers zwischen Beethovenhalle und Oper sowie die Idee eines Beethovencampus vorangetrieben werden.

„Es gilt aber auch: In einer prosperierenden Stadt wie Bonn dürfen Nachverdichtungen nicht an jedem Ort und zu jedem Preis vorangetrieben werden. Es ist wichtig, dass sich Bauprojekte gut in die Umgebung einfügen und die Bedürfnisse der dort lebenden Menschen berücksichtig werden“, so Lutz abschließend.

Homepage CDU-Stadtbezirksverband Bonn

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner